Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Verständnis der Fahrradversicherung

In diesem Artikel möchten wir Ihnen helfen zu verstehen, warum es wichtig ist, Ihr Fahrrad gegen Diebstahl, Vandalismus oder Verkehrsunfälle zu versichern. Fahrradversicherungen erfreuen sich in Ländern mit einer langen Tradition im Fahrrad- und Fahrradpendelverkehr wie den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Frankreich zunehmender Beliebtheit.

Deckungsumfang der Fahrradversicherung

Diebstahl

Der erste und offensichtlichste Grund, sein Fahrrad zu versichern, ist Diebstahl. Im Jahr 2019 wurden allein in Belgien dreißigtausend Fahrräder als gestohlen gemeldet, was bedeutet, dass die tatsächliche Zahl der Fahrraddiebstähle viel höher lag.

Vandalismus

Mit Ihrer Fahrradversicherung sind Sie abgesichert, falls Ihr zweirädriger Kumpel Vandalismus erleidet. Selbst wenn Sie Ihr Fahrrad mit einem Grad 5-Schließsystem abschließen, kann es vorkommen, dass Sie es ohne Sattelstütze, Sattel oder sogar ohne Rad vorfinden.

Pannenhilfe

Für jeden Fahrradpendler oder Fahrradenthusiasten garantiert ihre Versicherung auch eine 24/7-Straßenhilfe. Wenn die Batterie Ihres Elektrofahrrads plötzlich leer ist oder ein Reifen geplatzt ist, können Sie sicher sein, dass Sie Ihr Fahrrad nicht zur nächsten Werkstatt schieben müssen.

Ausschlüsse von Fahrradversicherungen

Nachdem wir uns die Ereignisse angesehen haben, die durch eine Standard-Fahrradversicherung gedeckt sind, wollen wir uns nun einigen wichtigen Ausschlüssen zuwenden.

Reiten unter Alkoholeinfluss

Sie sollten wissen, dass das Fahren mit dem Fahrrad unter dem Einfluss von Alkohol, kontrollierten Substanzen oder einigen verschreibungspflichtigen Medikamenten zu Verkehrsunfällen führen kann, die von Ihrer Fahrradversicherung nicht gedeckt sind.

Haftung gegenüber Dritten

Es ist wichtig zu verstehen, dass sich Ihre Fahrradversicherung nicht auf die Haftpflicht erstreckt. Im Falle eines Verkehrsunfalls decken Versicherer wie Qover nur die Schäden an Ihrem eigenen Fahrrad ab, nicht aber die Schäden an Dritten.

Separat vom Fahrrad gestohlene Teile

In den meisten Fällen zahlen die Fahrradversicherer nicht für Batterien, Sättel oder Laufräder, die getrennt vom Fahrrad stollen. Sie zahlen nur für abnehmbare Teile, wenn diese durch Vandalismus beschädigt werden.

Fahrräder ohne zugelassenes Schließsystem

Wenn Sie eine Fahrradversicherung abschließen, sollten Sie diese immer an einem festen Objekt mit einem zugelassenen Schließsystem der Klasse 2 oder höher abschließen. Fahrraddiebstähle, die durch Fahrlässigkeit des Eigentümers entstanden sind, werden vom Versicherer nicht gedeckt.

Wenn Sie ein Profi oder ein Kurier sind

Wenn Sie Ihr Fahrrad für geldwerte Zwecke nutzen, ist Ihre Maschine nicht durch die Standard-Fahrradversicherung gedeckt. Bei Qover-me ist Ihr Fahrrad auch dann versichert, wenn Sie Ihr Fahrrad für professionelle Zwecke verwenden.

Kosmetische Schäden

Die Standardfahrradversicherung deckt normalerweise keine kosmetischen Schäden wie Kratzer am Rahmen oder an den Felgen Ihres Fahrrads, Schäden an der Sattelabdeckung usw. ab.

Für wen ist die Fahrradversicherung?

Wenn Sie in Belgien oder den Niederlanden wohnen, ist die Fahrradversicherung wahrscheinlich bereits ein wichtiger Posten in Ihrem Familienbudget. Ihr Fahrrad gegen Diebstahl, Beschädigung oder Naturkatastrophen zu versichern, ist immer eine gute Idee, besonders für aktive Frauen Mitte dreißig, die das Fahrrad zum Pendeln benutzen.

In den meisten Fällen ist sie ein Großstadtmädchen, das es hasst, in öffentlichen Verkehrsmitteln eingepfercht zu werden, und das seinen zweirädrigen Begleiter direkt versichert haben möchte.

Ältere Menschen aus den reichen Vorstädten, die am Wochenende mit dem Fahrrad zu einem Ausflug mit Freunden fahren, sollten auch an den Abschluss einer Versicherung denken. Die Reparatur Ihres Fahrrads auf der Straße kann eine echte Herausforderung sein, wenn Sie über sechzig Jahre alt sind.

Wie viel kostet die Fahrradversicherung?

Die Kosten für Ihre Fahrradversicherung hängen vom Preis Ihres Fahrrads ab. Wenn Sie zum Beispiel ein Stadtfahrrad für etwa 300 EUR besitzen, bietet der belgische Versicherer Qover-me zwei Pläne an. Die Basisversicherung kostet nur 5,43 EUR pro Monat. Er deckt Ihr Fahrrad gegen Diebstahl ab und beinhaltet eine 24/7-Pannenhilfe. Der zweite Plan kostet 7,06 EUR pro Monat. Er bietet ebenfalls rund um die Uhr Pannenhilfe, deckt aber auch Sachschäden und Diebstahl Ihres Fahrrads ab.

Schlussfolgerung

Wir hoffen, dass unser Beitrag Ihnen geholfen hat, das Konzept der Fahrradversicherung besser zu verstehen. Das Wichtigste bei der Wahl eines Fahrradversicherers ist es, sich für einen Anbieter zu entscheiden, der eine schnelle und einfache Schadenabwicklung bietet.

Insure your bike nowVersichern Sie Ihr Fahrrad jetztAssurer mon véloVerzeker mijn fietsObtener mi presupuesto

Articles liés

Gerelateerde artikelen